Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Mittwoch, 19. Dezember 2018


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Eine Reise ist wie ein Trunk aus der Quelle des Lebens.
Friedrich Hebbel

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Ausflugsziele für den Urlaub: Mittelalterliches Burgfest in Querfurt



Im Süden von Sachsen-Anhalt liegt im westlichen Saalekreis die über 1100 Jahre alte Stadt Querfurt. Sie bietet sowohl für Geschichtsinteressierte als auch für Naturliebhaber Potential für einen Besuch, der über die Dauer eines Tages hinausgeht. Ein reizvoller Naturraum um die Stadt mit ihren 14 Ortsteilen lädt mit einem gut ausgebauten Wegenetz zum Wandern oder Radfahren ein, wobei so manches historische Denkmal wie Schlösser und Kirchen entdeckt werden kann.

Das Prunkstück der Stadt ist allerdings die Burg. Und so beschaulich Querfurt ist, so imposant ist diese – die Burg Querfurt ist eine der ältesten und größten Burganlagen Deutschlands und damit bedeutender Bestandteil der Sehenswürdigkeiten an der Straße der Romanik. Die bekannte Wartburg bei Eisenach würde siebenmal auf dem Querfurter Burggelände Platz finden, das mit 3,5 Hektar die größte Burganlage Mitteldeutschlands ist. Sie erhebt sich am Talrand hoch über der Querne-Furt und dominiert aus allen Richtungen und von weitem sichtbar das Stadtbild.

Burgfest auf der Querfurter BurgDrei Türme, ein Grabensystem, gewaltige Burgmauern, Bastionen, Schießscharten, Brunnen, Verlies und Kapelle – die Querfurter Burg hat alles, was man von einer mittelalterlichen Burg erwartet. Von der umgebenden Hochebene über der Querne ist die Burg durch einen Trockengraben getrennt, der 16 Meter in den Fels gehauen ist. Die älteste Bausubstanz, die erhalten ist, stammt aus dem 10. Jahrhundert als die Burg de Sitz der Edelherren von Querfurt war.

Das Bild der Burg bestimmen 3 mächtige Türme: der Marterturm, der Pariser Turm und der Dicke Heinrich. Dieser wurde um das Jahr 1070 auf den Überresten eines karolingischen Wohnturms errichtet. Auf dem Burghof ist neben der Burgkirche aus dem 12. Jahrhundert eine angebaute Grabkapelle mit der Tumba des Grafen Gebhardt XIV. von Querfurt, der 1383 verstarb. Im ehemaligen Korn- und Rüsthaus ist heute das Burgmuseum untergebracht, wo viel Wissenswertes zur Geschichte der Burg und der Region zu erfahren ist.

Die gut erhaltene Bausubstanz und die Ursprünglichkeit des Baudenkmals machten die Burg schon seit Jahren zu einer gefragten Filmkulisse. Unter anderem wurden hier Szenen für Filme wie 1 ½ Ritter, Die Päpstin, Black Death oder Der Medicus gedreht. Aber nicht nur, wenn gerade die Klappen für einen Film fallen, kann man auf der Burg historisch gekleidete Menschen sehen und sich ins Mittelalter zurückversetzt fühlen – das geht auch auf dem alljährlich stattfindenden mittelalterlichen Burgfest.

Burgfest – buntes Treiben wie im Mittelalter

Dann erwacht auf der Burg Querfurt das Mittelalter für drei Tage zu neuem Leben und bietet ein Spektakel für Jung und Alt, bei dem für Auge, Ohr und Magen etwas dabei ist. Bei dem bedeutendsten Mittelalter-Fest in der Region können sich große und kleine Besucher in längst vergangene Zeiten zurückversetzen lassen – in Zeiten, in denen mutige Ritter, holde Burgfrauen, Gesinde und Gaukler das Leben auf der Burg bestimmten und harte Kämpfe um Besitz und Eigentum an der Tagesordnung waren.

Das geschieht in jedem Jahr am dritten Wochenende im Juni, in diesem Jahr findet das Burgfest vom 20. bis zum 22. Juni statt. Wie es Sitte im Mittelalter war, versammeln sich dann allerlei Musiker, Gaukler und anderes Künstlervolk auf der Burg, um die Besucher aufs beste zu unterhalten. Handwerker, die alte Traditionen pflegen, lassen sich dabei gern über sie Schulter schauen oder den Besucher auch mal selbst Hand anlegen. Dazu gehören Filzer, Kerzenzieher, Pfeilmacher, Marionettenbauer, Gewandschneider, Perlensticker oder Steinmetze. Wahrsager und Wunderheiler bieten ihre Dienste an, Bettelvolk lungert herum. Zur Reinigung steht das Badehaus mit heißem Wasser und duftenden Ölen jedermann offen. Am Samstag und Sonntag ist die Ritterschaft beim großen Turnier zu Pferde gleich dreimal täglich zu bestaunen, abends sogar bei Ritterturnier durch Feuer und Flammen.

Wer am Wochenende in Querfurt oder in der näheren Umgebung im Urlaub oder zu Besuch ist, sollte sich das Burgfest in Querfurt auf keinen Fall entgehen lassen. Und wer noch nicht weiß, wo er während des Wochenendes übernachten soll, kann in einem gemütlichen Hotel in Querfurt einkehren.

 

Bild: © MyHolidayNet.de

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Ausflugsziele für den Urlaub: Mittelalterliches Burgfest in Querfurt, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 










Kommentar schreiben

Kommentar

*