Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Samstag, 20. Oktober 2018


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Eine kleine Reise ist genug,
um uns und die Welt zu erneuern.
Marcel Proust

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Entdecken Sie die Metropolen Europas



Städtereisen sind momentan sehr angesagt. Sightseeing, Shopping und verschiedene Kulturen kennenlernen stehen dabei auf dem Programm. Noch mehr Abwechslung bieten Rundreisen, auf denen man innerhalb von wenigen Wochen gleich mehrere Reiseziele ansteueren kann.

Innerhalb Europas sind viele große Städte von Deutschland aus bequem mit dem Auto zu erreichen. Dabei kann man entweder mit dem eigenen Fahrzeug verschiedene Länder und Städte bereisen oder aber sich im Urlaubsland selbst einen Wagen mieten und die Orte in der Umgebung erkunden. Auf jeden Fall sollte man sich vorher eine passende Route zurechtlegen, um später nicht orientierungslos durch die Gegend zu fahren und dabei viel Zeit verlieren. Hier können Sie schon von zu Hause aus oder auch noch vor Ort im Hotel einen Routenplan erstellen lassen. Denn gerade im Ausland sind Navigationsgeräte nicht immer im Mietwagenpreis mitinbegriffen und in manchen Gegenden ist man mit einer Karte besser bedient.

Städtereise nach Paris
Auf der Pariser Stadtautobahn herrscht zu
jeder Zeit reger Verkehr.

Paris mit dem Auto

Paris ist eine der beliebtesten europäischen Städte, die auch mit dem Auto erreichbar ist. Wenn man sich auf den Weg nach Paris oder generell durch Frankreich macht, sollte man vorher die Gebühren zum Passieren der öffentlichen Autobahn mit einplanen. Außerdem sollten Sie sich unbedingt vorher mit der Stadtautobahn rund um Paris, der sogenannten “Peripherique”, vertraut machen. Hier herrscht oft Stau auf den acht Spuren und die Beschilderung ist nur sehr dürftig. Wenn man sich die Straßenführung vorher schon auf einer Karte anschaut, kann man Irrfahrten vermeiden.

Die beste Orientierung bieten die verschiedenen “Portes”, die die Abfahrten in die Innenstadt bezeichnen. Merken Sie sich also am besten, bei welchem der Portes sie ausfahren müssen. Wer sich nicht in das Pariser Verkehrschaos der Innenstadt stürzen möchte, kann auch das Park-and-Ride-Angebot an den Portes nutzen. Hier können Sie Ihr Fahrzeug abstellen und Ihre Reise vollkommen stressfrei mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fortsetzen.

Linksfahren in London

Städtereise nach London
Die Fähre von Calais nach Dover ist eine der
beliebtesten Verbindungen nach England.

Um von Deutschland aus nach London zu kommen, kann man entweder die Fähre oder den Autozug durch den Eurotunnel nehmen. Am beliebtesten und auch schnellsten ist immer noch die Fähre von Calais nach Dover.

Wer in der Innenstadt Londons fahren möchte, muss die City-Maut zahlen, die pro Auto und Tag erhoben wird. Eine Übersicht über die gebührenpflichtigen Bereiche bekommen Sie von Transport for London. Am Wochenende und an Feiertagen wird keine Staugebühr in der Innenstadt erhoben.

Wer in London einen Parkplatz sucht, sollte geduldig sein. Besonders in der Woche zwischen 8:30 und 18:30 Uhr und samstags zwischen 8:30 und 13:30 Uhr sind freie Parkplätze eine Seltenheit. In den Straßen Londons herrscht fast überall Parkscheinpflicht, die das Parken zu einer teuren Angelegenheit machen kann. Da lohnt es sich meistens, das Auto einfach stehen zu lassen und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

 

 

Bilder:
1. © istock.com/Bim
2. © istock.com/LisaValder

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Entdecken Sie die Metropolen Europas, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 










Kommentar schreiben

Kommentar

*