Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Samstag, 1. Oktober 2016


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Wie leicht und gefällig macht sich hier
das Leben. Und warum? Weil sich beständig
neue Beziehungen und Anknüpfungen bieten.
Das ist noch der Vorzug des Reiselebens,
dass man den Augenblick walten und
überhaupt alles gelten lässt, was einem gefällt.
Theodor Fontane,
Cecile

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Urlaub an der Ostseeküste in Polen



An der unberührten und wild-romantischen Ostseeküste im Nachbarland Polen lassen sich herrliche Ferientage verleben. Von Ruhe und Erholung in der Natur bis zu abwechslungsreicher Unterhaltung und vielfältigen Freizeitaktivitäten findet man hier alles für einen gelungenen Urlaub am Meer. Schicke Hotels und Pensionen bieten die perfekte Unterkunft für den Ferienaufenthalt.

Endlose Sandstrände und traditionsreiche Badeorte machen die polnische Ostseeküste zu einem Eldorado für Wassersportler und Badeurlauber. Wer nicht am Strand liegt, kann über die Strandpromenaden flanieren und in erster Reihe in gemütliche Cafés und Restaurants einkehren. Auch Wellness-Liebhaber finden hier das Richtige, denn zahlreiche Hotels verfügen über moderne und bestens ausgestattete Spas. Ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis und auch die legendäre polnische Gastfreundschaft tragen dazu bei, die Region so attraktiv zu machen.

Bernsteinküste und Slowinski-Nationalpark

Die Bernsteinküste Polens säumen endlose, flach abfallende Sandstrände und Pinienwälder. Im Slowinski-Nationalpark, ein UNESCO-Biosphärenreservat, Ostseeküste in Polenkann man die größten Wanderdünen Mitteleuropas bestaunen. Der Nationalpark liegt in Hinterpommern zwischen Lębork und Słupsk an der Ostseeküste.

Steht man in den Tälern zwischen den Dünen, die bis zu 40 Meter hoch werden können, und man kann so weder das Blau des Meeres noch das Grün der Wälder sehen, entsteht schnell der Eindruck, man befindet sich mitten in der Wüste. Die Dünen werden durch den Wind zu länglichen Wellen, Hügeln und Erhebungen geformt und verbergen so die wahre Natur der Landschaft. Die aktivsten Dünen wandern bis zu zehn Meter im Jahr.

Kur und Urlaub an der Ostsee kombinieren

Auch im Hinblick auf die Gesundheit ist ein Aufenthalt an der Ostsee sehr zu empfehlen. Vor allem die mit Jod angereicherte Seeluft hat eine wertvolle gesundheitsfördernde Wirkung. Schöne Strände, das Seeklima und die vielen Sonnentage haben in der Region zahlreiche Kur- und Erholungsorte entlang der Küste entstehen lassen. Mit einem besonders langem Sandstrand, den vielen Parkanlagen und den Kolberg an der OstseeSalzquellen ist Kolberg / Kołobrzeg heute der bedeutendste Kur- und Badeort an der pommerschen Küste.

Den Kurgästen und Touristen stehen zwei Badehäuser mit zahlreichen Heilbehandlungen zur Verfügung. Die natürlichen Heilmittel des Kurortes sind die Sole und das Moor. In Kolberg werden spezialisierte Kuren für Erkrankungen der Atemwege, Krankheiten der Bewegungsorgane und Rheuma, allergische Hautkrankheiten und Kreislaufstörungen angeboten.

Kolberg – eine Perle an der Ostsee

In der behandlungsfreien Zeit können von hier aus zahlreiche interessante Ausflüge unternommen werden. Die Stadt bietet sich als Ausgangspunkt hervorragend an, um den nordwestlichen Teil von Polen näher kennenzulernen – sowohl um die unberührte Natur der Ostseeküste der Pommerschen Seenplatte und der Kaschubischen Schweiz zu bewundern, als auch berühmte Sehenswürdigkeiten in anderen Städten, zum Beispiel in Danzig, zu entdecken. Ein umfangreiches Ausflugsangebot per Bus, per Fahrrad, im Kanu oder zu Fuß lässt keine Wünsche offen.

Rathaus in KolbergAber auch die Stadt Kolberg, die heute rund 50.000 Einwohner hat, hat aufgrund ihrer langen Geschichte viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Sehenswert sind hier der Mariendom aus dem 14. Jahrhundert mit seinem siebenarmigen Leuchter aus Bronze, der Pulverturm, der Braunschweigpalast, in dem sich ein Museum befindet, und auch das neugotische Rathaus, das 1832 nach einem Entwurf von Schinkel gebaut wurde.

Sehr stimmungsvoll wurde in den letzten Jahren nach altem Vorbild die Altstadt saniert und lädt nun mit vielen Cafés und Geschäften zum Verweilen und Bummeln ein. Nicht zu vergessen ist, dass Kolberg auch eine Hafenstadt ist – mit gleich drei Häfen: dem Handelshafen mit dem Leuchtturm, dem Fischereihafen, den viele kleine Fischerboote beladen mit ihrem Fang vom Meer  ansteuern und dem Yachthafen mit dem Seglercafé im alten Fort, das sich zum Treffpunkt für Yachtfreunde aus der ganzen Welt entwickelt hat.

Auch das Kulturangebot lässt bei Kurgästen und anderen Urlaubern keine Langeweile aufkommen. Im Amphitheater gibt es den ganzen Sommer über zahlreiche Veranstaltungen, die ihren Höhepunkt im August bei einem bunten und exotischen Folklorefestival finden. Hierbei treten Folkloregruppen aus allen Kontinenten mit ihren prachtvollen Trachten im Amphitheater und in der Konzertmuschel auf, tanzen und singen, es gibt Straßenparaden und am Strand am Seesteg die “Nacht der Folklore”.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Urlaub an der Ostseeküste in Polen, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 







erstellt am: 26.08.2015 von:
Kategorien: Reiseziele




Kommentar schreiben

Kommentar

*