Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Samstag, 28. Mai 2016


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Das Reisen ist doch nütze sehr;
Man lernt, was man nicht konnt´ vorher.
Johann Friedrich Fischart

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Urlaub auf Kreta – Chania im Westen der Insel



Wer keine Lust auf schlechtes Wetter, auf Regen und Kälte im November hat, der kann den Sommer noch etwas verlängern – denn auf Kreta kann man um diese Zeit noch Sonne tanken. Die größte griechische Insel bietet insgesamt über 300 Sonnentage im Jahr, sie verfügt über 1000 Kilometer Strand und eine 5000 Jahre alte Geschichte, man kann sich in reiner Luft und sauberem Meer erholen, dazu mediterranes Essen genießen.

Das mediterrane Klima sorgt auch im Herbst und Winter auf Kreta für milde Temperaturen um die 20 Grad Celsius. Am palmenbestandenen Strand von Preveli an der Südküste kann man beispielsweise häufig noch im Dezember im Meer baden gehen.

Kreta - Strand von PreveliKretas Westen – Berge und Meer

Kenner meinen, dass die rund 260 Kilometer lange und zwischen 12 und 60 Kilometer schmale Insel im Westen am schönsten ist. Während die östlichen Teile Kretas zu den trockensten Regionen in Europa zählen, so entfaltet sich auf der anderen Seite der Insel dank der beständigen Westwinde und Regenfälle des Winters eine üppige Vegetation.

Die majestätischen Weißen Berge, die Lefka Ori, beherrschen hier das Bild und bilden sozusagen das steinerne Rückgrat der Insel im Westen, das sich bis in Höhen von 2550 Meter in den Himmel reckt. Wer hier zwischen Kermes-Eichen und kretischen Zypressen spazieren geht und schneebedeckte Gipfel vor sich hat, der ist in einer Autostunde bereits wieder am schönsten Strand.

Altstadt von Chania - KretaDer Westen Kretas hat auch die “schönste Stadt” der Insel – das zauberhafte Chania liegt an der Nordküste rund 100 Kilometer westlich von Heraklion. es ist auch Kretas älteste Stadt – die Ursprünge reichen bis in die Zeit der Minoer zwischen 2000 und 1200 v. Chr. zurück. Die Stadt mit ihrem romantischen alten Hafen und seinen pastellfarbenen venezianischen Häusern hat rund 60.000 Einwohner.

Chania – eine Stadt zum Träumen

Im Jahre 1206 fiel Kreta an die Republik Venedig. In den ca. 800 Jahre alten Arsenalen am Hafen, die heute als Werkstätten und Ausstellungsräume dienen, fanden damals die Galeeren der Eroberer Platz. Erhalten gebliebene Stücke der venezianischen Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert sind heute ebenso sehenswert wie die Minarette aus der osmanischen Zeit Kretas im 17. Jahrhundert.

Hafen von ChaniaDie Straßen der Altstadt sind von Bougainvilleen gesäumt und laden zum Spazierengehen und Verweilen bei einem Kaffee oder einem Glas Wein ein. Auch für Romantiker ist Chania genau richtig – die Stadt ist berühmt für ihre Sonnenuntergänge. Und kulinarisch für die köstlichen Kalitsounia, herrlich leckere Käsetörtchen mit Sesam…

Hotel in Chania buchen

Noch etwas anderes mögen die Fischer und die Bewohner der Altstadt von Chania und erzähglen es stolz jedem Fremden – sie behaupten, dass der Griechenheld Odysseus einen Monat lang auf der westlich von Chania gelegenen Halbinsel Gramvousa gelebt hat.

 

Reiseführer Kreta

Reiseführer Kreta

Bibliografische Angaben:

Fohrer, Eberhard

756 Seiten + herausnehmbare Karte (1:200.000), 20. Auflage 2015, farbig, 26,90 EUR,39,90 sFR,

ISBN 978-3-89953-971-4

Reiseführer jetzt bestellen

 

Bei einer Reise nach Kreta / Griechenland ist der Abschluss einer Reiseversicherung / Reisekrankenversicherung empfehlenswert.

 

Urlaub in Griechenland / Kreta

 

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Urlaub auf Kreta - Chania im Westen der Insel, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 










Kommentar schreiben

Kommentar

*