Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Dienstag, 20. April 2021


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Wer über die Schwelle ist,
hat die Reise halb getan.
unbekannt

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Die Festlandperle der Nordsee – St. Peter Ording



Um Urlaub am Meer zu machen muss man als Deutscher nicht in die Südsee fahren. Die Nordsee lockt mit Leuchttürmen, Sandstränden und Traumlandschaften soweit das Auge reicht. Bekannt ist die Nordsee eigentlich für ihre Inseln. Dass man aber auch Urlaub auf dem Festland machen kann, beweist St. Peter Ording.

St. Peter Ording - Urlaub an der NordseeDie vier Ortsteile von St. Peter Ording

Will man sich die Fährfahrt auf die Inseln sparen oder wird schnell seekrank, so kann man an der Nordsee seine frei Zeit auf am Festland genießen.

In St. Peter Ording wird für Singles, Paare oder Familien gleichermaßen etwas geboten. Aber Achtung! Die St. Peter Ording Hotels, wie z.B. das beliebte Strandgut Resort, sind gut besucht, eine Reservierung im Voraus ist empfehlenswert.

 

Das schöne Fleckchen direkt an der See besteht aus vier Teilen:

  • Dorf: Dorf bildet den Kern von St. Peter Ording, wo Alt auf Neu trifft. Urige Reetdachhäuser reihen sich neben modernen Neuzeitbauten. Traditionelle Restaurants treffen auf Haute Cuisine. Die historischen Gebäude und Orte des Stadtteils sind beschildert, um die Geschichte am Leben erhält. Auf dem schmalen Sandstrand kann man in einem der Strandkörbe relaxen oder bei einer Wattwanderung mitmachen.
  • Bad: Jung, frisch, quirlig und lebendig – das ist Bad. Hier kann man durch die vielen Geschäfte bummeln und in einem der Cafés entspannen oder sich am Strand niederlassen und die Gezeiten beobachten. Die Windbedingungen in Bad sind ideal für Strandsegler und Kitebuggys, da der Sand glatt und fest ist und Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h zulässt.
  • Böhl: Wer im Urlaub die Ruhe sucht, der ist in Böhl richtig. Hier kann man sich entspannen und trotzdem ist es hier nicht langweilig. Die Zeit kann man sich mit ausgedehnten Spaziergängen am weitläufigen Strand, Ausritten auf dem weitläufigen Salzwiesen oder Fahrradtouren auf dem Deich vertreiben. Da der Badebereich in den letzten Jahres weiträumig versandet ist, wurde aus der einst belebten Badestelle eine Ruhezone für Naturliebhaber und Familien, deren Kinder im flachen Wasser planschen können.
  • Ording: Hier gibt es den einzigen FKK-Strand. Ansonsten geht es sportlich zu, ob Jogger, Segler oder Kiter, in Ording tummeln sie sich alle. Kinder lieben den Waldspielplatz Ponderosa und den Takelage Naturgarten.

Wo bekommt man den besten Fisch?

Urlauber an der Nordsee wollen meistens eines auf den Teller: Fisch! Man munkelt, dass man hier den leckersten Fang bekommt:

 

Bild: © Chad Baker/Jason/Reed/Ryan McVay/Photodisc/Thinkstock

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Die Festlandperle der Nordsee – St. Peter Ording, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 










Kommentar schreiben

Kommentar

*

Ich war vor einem Monat im Stadtteil Bad. Bad ist schon sehr modern. Tagsüber ist viel los und auch Abends sind die Restaurants gut besucht!

VA:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

[…] im Winter kann es an der Nordsee sehr schön sein. Überhaupt hat der bekannte Urlaubsort Sankt Peter-Ording eine Vielzahl an Traditionen, Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen zu bieten. […]