Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Donnerstag, 18. Juli 2019


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Reisen kostet Geld,
doch man sieht die Welt.
Deutsches Sprichwort

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

MyHolidayNet – ReiseQuickTipps 14



1 – Winterreisen nach Helgoland: Mehr Schiffsverbindungen zur Insel
2 – Winterreisen an die Küste: Hunde dürfen an den Strand
3 – Wintersport: Information über Skigebiete im In- und Ausland
4 – Wintersport: Zur Eishockey-WM in Weißrussland ohne Visum
5 – Winternacht: Sternegucken im Skigebiet am Großglockner

 

 

1 – Winterreisen nach Helgoland: Mehr Schiffsverbindungen zur Insel

Helgoland, die einzige deutsche Hochseeinsel, möchte auch im Winter mehr Besucher anlocken. Die Insel soll deshalb künftig auch in der kalten Jahreszeit besser mit dem Schiff zu erreichen sein. Geplant sind dafür seit November bis zum März über 70 zusätzliche Schiffsfahrten. Mit der Steigerung der Besucherzahlen im Winter möchte Helgoland mehr und mehr zu einem Ganzjahresreiseziel werden. Bisher geht es hier im Winter eher ruhig zu. Die Kurverwaltung Helgoland macht die Schiffsverbindungen entscheidend verantwortlich für die Tourismusentwicklung. Statt wie in den vergangenen Jahren viermal pro Woche legen die Schiffe der Reederei Cassen Eils in dieser Wintersaison jetzt sechsmal von Cuxhaven in Richtung Helgoland ab.

2 – Winterreisen an die Küste: Hunde dürfen an den Strand

Die deutschen Küsten, sowohl an der Ostsee als auch an der Nordsee, sind ein sehr beliebtes Ferien- und Urlaubsziel – im Sommer mehr, aber auch im Winter hat die Küste ihre ganz besonderen Reize. Wer zu einem Winterurlaub seinen Hund mit an die Küste nimmt, hat zudem einige Vorteile gegenüber einem Aufenthalt im Sommer. So sind während der Sommer- und Haupturlaubszeit viele deutsche Strände für Hunde gesperrt. Im Winter dagegen wird das Hundeverbot gelockert oder ganz aufgehoben. Das teilte der Industrieverband Heimtierbedarf mit. Details dazu werden in den örtlichen und regionalen Strandsatzungen geregelt. So kann man zum Beispiel in der Lübecker Bucht mit dem Hund bis zum 31. März den gesamten Strand uneingeschränkt nutzen. An einigen Abschnitten gilt der uneingeschränkte Zugang sogar bis Ende April. Für den Fall der Fälle sollten Hundebesitzer auch eine Tierhalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen haben, denn es läßt sich wohl nicht immer vermeiden, dass der Hund einen Schaden verursacht. Und das gilt nicht nur im Urlaub, sondern vor allem natürlich auch den Rest das Jahres zu Hause.

3 – Wintersport: Information über Skigebiete im In- und Ausland

MyHolidayNet - alles für Reisen und UrlaubObwohl der Winter in vielen Teilen Deutschlands noch gar nicht richtig angekommen ist und Schnee nach wie vor auf sich warten läßt, die Zeit für Wintersport ist ran! Und wenn schon die Bedingungen im eigenen Land nicht optimal sind, dann lassen sich wahre Wintersportfans nicht davon abhalten, die Skigebiete in anderen Ländern aufzusuchen. Informationen zur aktuellen Wintersaison gibt es im Internet auf einem neuen Skigebiete-Portal. Auf snowplaza.de können User sich mit 258 Skigebieten in über acht Ländern vertraut machen. Dazu gehören so beliebte Wintersport-Reiseländer wie Österreich, die Schweiz oder die USA, aber natürlich sind auch Skigebiete in Deutschland dabei. Man findet hier aktuelle Schneehöhen, Webcams, Erfahrungsberichte und kann auch Pistenpläne downloaden. Wer zum Wintersport- oder Skiurlaub fährt, sollte darauf achten, auch richtig und ausreichend für den Fall der Fälle versichert zu sein. Die TMG Reiseversicherung Travel Card informiert über den richtigen Versicherungsschutz im Skiurlaub.

4 – Wintersport: Zur Eishockey-WM in Weißrussland ohne Visum

In Weißrussland findet im Mai 2014 die Eishockey-Weltmeisterschaft statt. Wie die Botschaft von Weißrussland kürzlich in Berlin mitteilte, hebt das Land für Touristen teilweise die Visumspflicht auf. Während deutsche Touristen normalerweise einen Reisepass, ein gültiges Visum und einen Nachweis, dass sie bei einer lizenzierten, weißrussischen Versicherung für die Zeit des Aufenthaltes im Land krankenversichert sind, benötigen, geht es für Reisen im Zeitraum vom 25. April bis 31. Mai 2014 auch anders. Neben der aufgehobenen Visumspflicht gilt auch die Versicherungspflicht in dieser Zeit nicht. Voraussetzung für diese gelockerten Einreisebestimmungen ist, dass Touristen im Besitz einer WM-Eintrittskarte sind. Genauere Informationen sind online unter www.germany.mfa.gov.by/de/ zu finden.

5 – Winternacht: Sternegucken im Skigebiet am Großglockner

Auf Astronomie-Fans und Sternengucker wartet noch bis zum 30. März 2014 im Skiurlaub ein ganz besonderes Erlebnis. Bis dahin kann man jeden Donnerstag in Heiligenblut am Großglockner in Österreich den Sternenhimmel beobachten, ohne von den Lichtern im Ort gestört zu werden. Dazu kann man mit der Großglockner-Bergbahn auf das Schareck fahren. Von dort aus geht es auf zu einer gemütlichen Winterwanderung und anschließend findet unter fachkundiger Anleitung eine Sternenbeobachtung statt. Dieses spezielle Sterngucker-Angebot kostet 20 Euro, Informationen dazu gibt es auf www.ski-plus.at im Internet.

 

 

 

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
MyHolidayNet - ReiseQuickTipps 14, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 










Kommentar schreiben

Kommentar

*