Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Donnerstag, 21. März 2019


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Der Mensch bereist die Welt auf der Suche nach dem,
was ihm fehlt.
Und er kehrt nach Hause zurück,
um es zu finden.
George Moore

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Städtereisen im Advent: Mozartstadt und Festspielstadt Salzburg



Als Landeshauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes ist Salzburg nach Wien, Graz und Linz die viertgrößte Stadt Österreichs. Die Stadt wurde im Jahre 696 als Bischofssitz gegründet und lebte lange Zeit von der Salzgewinnung, vom Salzhandel und zeitweise sogar vom Goldbergbau. Der bekannteste Sohn der Stadt ist Wolfgang Amadeus Mozart, der 1756 hier geboren wurde und sowohl der Stadt zum Beinamen „Mozartstadt“ verhalf, als auch dem Flughafen seinen Namen gab. International bedeutsam ist Salzburg heute vor allem durch die Salzburger Festspiele. Bei einer Reise nach Salzburg unbedingt sehenswert ist das historische Stadtzentrum, das seit 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.

Weihnachtsmarkt in SalzburgEinen ganz besonderen Zauber entfaltet Salzburg zur Weihnachtszeit. Neben den Einheimischen stürzen sich Besucher aus Deutschland, Italien oder Japan ins vorweihnachtliche Salzburger Touristenleben. Der Salzburger Christkindlmarkt breitet sich vor der imposanten Kulisse des Doms und rund um den barocken Brunnen am Residenzplatz aus. Und so geht es in der eigentlich „stillen“ Zeit genauso so trubelig zu wie sonst nur zur Festspielzeit.

Von den jährlich sieben Millionen Besuchern der Stadt kommt ein Gutteil genau jetzt, um Adventszauber pur zu erleben. Und der durchzieht den ganzen Ort zwischen dem Kapuziner- und dem Mönchsberg im Tal der Salzach. Die Schaufenster der Geschäfte sind liebevoll hergerichtet und jedes ein echter Hingucker, Eingänge von Läden und Kaffeehäusern werden von geschmückten Tannenbäumen flankiert. Ein weihnachtlicher Duft nach Bratäpfeln, Punsch und heißen Maroni durchzieht die Straßen und Gassen, über die sich Tannengirlanden und Sternenlichterbögen spannen.

Durchschlendert man diese in Richtung Dom- und Residenzplatz kommt man direkt zum Christkindlmarkt und damit mitten ins Weihnachtsgefühl. Eine Vielzahl an Holzhäuschen am Fuße des mächtigen Doms empfängt die Besucher mit Kunsthandwerk, Christbaumschmuck und allerlei kulinarischen Schmankerln.

Aufbauend auf eine lange Tradition, denn schon seit dem 15. Jahrhundert gibt es einen solchen „Tandlmarkt“, wird das historische Flair gepflegt und am Leben erhalten. Man findet hier ausschließlich dem Anlass gemäße Waren und Erzeugnisse, die von einheimischen Künstlern, Handwerkern und Händlern angeboten werden. Dazu gehören Holzspielzeug, Glaswaren, Laternen, Zinngeschirr, Krippen, Wachsengerln, Lebzeiten, Gebildbrote, bemalte Spanschachteln, handgefilzte Hüttenschuhe,Christkindlmarkt in Salzburg
Rauschgoldengel und vieles mehr. Und das alles unter einem „Sternenhimmel“ aus zehntausenden Lämpchen. Bei all dem Glitzern muß man aufpassen, um nicht den Überblick zu verlieren.

Ab zehn Uhr ist der Weihnachtsmarkt geöffnet und man kann sich vormittags noch relativ ruhig durch die Budengassen bewegen. Nachmittags treten Chöre aus dem Umland aus und verstärken den Weihnachtszauber noch mit schönen alten Liedern, die dezent aus dem Hintergrund in der gesamten Altstadt zu hören sind. Musikalisch geht es ebenfalls zu beim alljährlich im Festspielhaus stattfindenden „Salzburger Adventssingen“. Bei dieser besonderen Aufführung spielen und singen 130 Darsteller die biblische Weihnachtsgeschichte.

Traditionsgemäß endet der Salzburger Christkindlmarkt am Heiligabend um 12 Uhr mit dem Christkind Böllerschießen. Für eine Reise nach Salzburg ist die Salzburg Card empfehlenswert. Mit ihr hat man neben zahlreichen weiteren Ermäßigungen beispielsweise freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und freien Eintritt in die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zum Besuch von Salzburg hält die Stadt für Touristen verschiedene Pauschalangebote bereit.

Hotels in Salzburg buchen
 

 

 

 

 

Bildquelle: A.Curell – flickr.com | Pombinhi – flickr.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Städtereisen im Advent: Mozartstadt und Festspielstadt Salzburg, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
 










Kommentar schreiben

Kommentar

*