Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Montag, 24. Februar 2020


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Ein kluger Mensch sieht so viel,
wie er sehen soll, nicht so viel,
wie er sehen kann.
Michel Eyquem Montaigne

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

ADAC – Gute Reise mit dem Automobilclub



Die schönste Zeit des Jahres beginnt für viele Menschen, wenn die Sonne wieder höher steigt, wenn es Frühling und Sommer wird. Und die allerschönste Zeit beginnt mit der Urlaubssaison, die auch für viele in der warmen Jahreszeit liegt. Wer auf Reisen und im Urlaub mit dem Auto oder Wohnmobil unterwegs ist, profitiert von einer Mitgliedschaft im ADAC, denn der Automobilclub hilft und unterstützt bei der Reiseplanung, unterwegs und auch noch nach den Ferien.

ADAC VersicherungenMit den Tipps vom ADAC ist es ganz einfach, unbeschwert den Sommerurlaub zu genießen und sich gut dabei zu erholen. Das fängt schon damit an, dass sich Mitglieder in den ADAC-Geschäftsstellen kostenlose Reisekarten, Länderinformationen und Urlaubsführer zu wichtigen Autoreisezielen in Europa, Nordamerika, Australien und Neuseeland zusammenstellen lassen können. Wer aktuelle Infos zum Urlaubsstart per Email bevorzugt, der kann sich beim Service TourMail des ADAC unter www.adac.de/tourmail anmelden.

Bei verschiedenen Autovermietungen wie zum Beispiel Sixt, Avis und Hertz können Mitglieder Pkw und Wohnmobile zu Vorteilspreisen mieten. Für 12 Euro können Camper die neue Campingkarte CKE, das für Campnig Key Europe steht, beim ADAC erwerben und sich damit Vorteile und Vergünstigungen auf Campingplätzen in ganz Europa sichern.

ADAC VersicherungenBei Reisen in Länder mit Maut- und Straßengebühren bietet der ADAC Vignetten an, so für Österreich, die Schweiz, Tschechien und Slowenien. Diese sind in den Geschäftsstellen und im Onlineshop erhältlich. Für die Felbertauernstraße und die Großglockner-Hochalpenstraße gibt es ermäßigte Mauttickets, für die österreichische Tauern-, Brenner- und Pyhrnautobahn und für den Arlberg- und Karawanken-Straßentunnel sind Videomauttickets erhältlich. Ebenso beim ADAC beziehen kann man die VIAcard – sie kann zum bargeldlosen Bezahlen der Autobahnmaut in Italien genutzt werden.

Zur Hauptreisezeit im Sommer, also immer dann, wenn es auf deutschen Straßen und Autobahnen erfahrungsgemäß eng wird und Staus vorprogrammiert sind, sind rund einhundert Motorradfahrer regelmäßig und ehrenamtlich als Stauberater im Auftrag des ADAC unterwegs mit Getränken, Landkarten, Spielen und Tipps für Fahrer.

Für PC, Notebook oder Smartphones hält der ADAC digitales Kartenmaterial bereit – die clubeigene Kartenplattform zum Klicken für Reise, Urlaub, Freizeit und Verkehr ist ADAC Maps. Hier bieten stufenlos zoombare Karten detaillierte Infos zu Baustellen, Staus und Verkehrsfluss sowie Bilder, Reisefilme, Web- und Traffic-Cams oder Satellitenkarten.

Mit den ADAC Reiseführern und dem ADAC Reisemagazin läßt es sich wunderbar auf den Urlaub einstimmen – egal ob zur Reiseplanung, zum Einlesen in die Urlaubsgegend oder einfach zum Träumen von zukünftigen Reisen.  Die neuen Reiseführer können auch multimedial genutzt werden: Mit Smartphone oder Tablet PC können über QR-Codes Bilder, Videos oder Audio-Dateien abgerufen werden und das funktioniert sowohl zu Hause als natürlich auch unterwegs vor Ort – genau da, wo man die entsprechenden Informationen benötigt.

Von vielen Vergünstigungen kann man profitieren, wenn man unterwegs ist und als ADAC-Mitglied die gelbe Clubkarte hat – mehr als 700 Kooperationspartner im In- und Ausland bieten Vorteile an, darunter die ADAC Top-Partner wie Burger King, Kärcher, Vergölst, Base, Serways, Shell oder Tank & Rast. Bei Vorlage der Clubkarte erhalten Mitglieder Rabatte beim Tanken, günstige Eintritte in Freizeitparks, verbilligte Autoteilen, Musicalkarten, Übernachtungen und mehr. Mit der regen Nutzung der Clubkarte ist es möglich, den ADAC Mitgliedsbeitrag schnell wieder einzusparen.

Zahlreiche Vorteile auf Reisen bietet auch eine andere Karte des Clubs – die ADAC Kreditkarte Gold. Sie ist weltweit ein sicheres Zahlungsmittel und beinhaltet beispielsweise eine Reiserücktrittskosten-Versicherung mit Reiseabbruch-Versicherung. Pro Kalenderjahr erhält man auf alle Tankstellenumsätze bis zu 2500 Euro im In- und Ausland drei Prozent Tankrabatt. Von der Kreditkarte profitieren kann man auch, wenn man mit dem Flugzeug oder mit der Bahn reist, so werden etwa die Kosten für das Reservieren von Sitzplätzen bis zu 50 Euro im Jahr übernommen.

Gebührenfrei auf Reisen mit der Kreditkarte an Geldautomaten Bargeld abheben ist möglich, wenn man ein Guthaben auf seine Karte auflädt. Das geht bequem per Überweisung – Zahlungsempfänger: ADAC Karten-Service, Konto-Nr. 6603 1979 00, BLZ 100 500 00, Landesbank Berlin, als Verwendungszweck einfach die 16-stellige Kreditkarten-Nummer angeben.

Bei einem Unfall im Ausland, den keiner möchte und vor dem trotzdem niemand gefeit ist, leistet der ADAC schnelle und unkomplizierte Hilfe. Dazu ist der Club in 14 europäischen Staaten und in den USA vor Ort vertreten.
Zu erreichen sind die Helfer im Ausland über die Münchner Notrufzentrale unter +49 (0) 89 – 222 222.

Sollte es im Urlaub zu schwerwiegenden Krankheiten oder Verletzungen kommen und es ist ein Rücktransport ins Heimatland nötig, dann holt der ADAC seine Mitglieder entweder mit einer Linienmaschine oder mit einem Ambulanz-Sonderflug wieder nach Hause. Der ADAC Auslandskrankenschutz übernimmt weltweit alle Behandlungskosten bei Krankheiten oder Unfällen,
ADAC Auslands-Krankenversicherung
wo die gesetzlichen Krankenkassen oft nichts oder nur einen geringen Teil der Kosten übernehmen. Mit dem Schutz der ADAC Reiserücktrittsversicherung werden die Stornokosten bei begründetem Nichtantritt der Reise, die Mehrkosten beim Reiseabbruch oder verspäteter Rückreise übernommen.

Wenn alles im Urlaub so war, wie man es sich vorgestellt hat, dann ist man sicher gut erholt zurückgekehrt und freut sich bereits auf den Urlaub im nächsten Jahr. Wenn es dagegen zu Urlaubserlebnissen der nicht so schönen Art gekommen ist, kann einem das den Urlaub vor Ort oder auch noch im Nachhinein ganz schön vermiesen und alle positiven Erholungseffekte zunichte machen – das kann das Knöllchen aus dem Ausland sein, der störende Baulärm im Hotel oder Ärger wegen verspäteter Flüge. Wie man sich in solchen Fällen richtig verhält und auch zu seinem Recht kommt, dabei hilft die Rechtsberatung des ADAC.
Die man lieber nicht braucht, aber gut ist es, wenn man sie hat…

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
ADAC - Gute Reise mit dem Automobilclub, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
 










Kommentar schreiben

Kommentar

*

[…] dann doch etwas dazwischenkommt und man kann die Fahrt nicht ohne weiteres fortsetzen, hat man als ADAC-Mitglied zumindest den Vorteil, dass meist schnell und unkompliziert geholfen […]

[…] eingeschlossen sind. Wer oft und weite Strecken mit dem Auto zurücklegt, sollte auch über eine ADAC-Mitgliedschaft […]

[…] und soll vorrangig denen zugute kommen, die nicht die Hauptstrecke E16 befahren wollen. Wie der ADAC mitteilte ist die Brücke mautpflichtig. Sie überquert den Hardangerfjord ca. drei Kilometer […]