Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Sonntag, 22. Mai 2022


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Stellen Sie sich bitte schon zu Reisebeginn darauf ein,
dass vieles anders sein wird als zu Hause.
Aus dem Katalog eines großen Reiseunternehmens

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Internationale Tourismusbörse – Auf der ITB in Berlin trifft sich die Reisewelt



Alle Jahre wieder lockt die weltgrößte Reisemesse sowohl Fachbesucher aus der Tourismusbranche als auch private Reisefans Anfang März in Scharen nach Berlin. Die Internationale Tourismusbörse ITB öffnet am 04. März 2015 für das Fachpublikum ihre Pforten. Private Besucher sind dann an den letzten beiden Messetagen, am 07. und 08. März, herzlich willkommen und können bei Gefallen ihre Reisen gleich vor Ort buchen.

Man möchte fast meinen, dass es kein Wunder ist, dass die weltgrößte Reisemesse gerade in Deutschland stattfindet – gelten die Deutschen doch als Reiseweltmeister schlechthin. Und die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Ihre Lieblingsreiseziele sind nach wie vor an erster Stelle Deutschland selbst, gefolgt von Spanien und Italien. In ihrer Tourismusanalyse bestätigte die Stiftung für Zukunftsfragen, dass ein Ende des Reisebooms nicht in Sicht ist.

ITB - Internationale Tourismusbörse BerlinBestätigt wird das auch in einer Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen, die ihre Reiseanalyse wie jedes Jahr detailliert auf der Internationalen Tourismusbörse vorstellen wird. Die etwa 10.000 Aussteller aus mehr als 180 Ländern auf dem Gelände unter dem Berliner Funkturm dürften danach allen Grund für eine gute Stimmung haben.

Einen großen Anteil daran, dass der Reisemarkt auf hohem Niveau stetig weiter wächst, haben die Senioren. Die Generation „65 plus“ ist so reisefreudig wie noch nie, denn fast jeder zweite Ruheständler ist für mindestens fünf Tage im Jahr unterwegs.

Da es ohne diese Zielgruppe der Senioren für die Reisebranche schon nicht mehr ganz so einfach ist, sind die Reiseveranstalter vor allem um junge Kundschaft bemüht. Bei dieser Generation stehen oft alternative Angebote zum Übernachten hoch im Kurs. Als Angebote außerhalb der etablierten Reiseindustrie sind Privatunterkünfte sehr gefragt und die Gewinner in der Reisesaison 2014. Auch nutzen jüngere Leute bei Reisen verstärkt das Internet, was Reiseveranstalter dazu veranlasst, ihren Kunden mehr digitale Services zu bieten – dazu gehören eigene Apps, Zusatzinfos im Internet zum herkömmlichen Reisekatalog oder Social-Media-Kampagnen.

Reiseziel Mongolei – Partnerland der ITB

Reiseziel Mongolei - Partnerland der ITBDie ITB hat jedes Jahr ein Partnerland – 2015 ist das die Mongolei. Um die Besucher der Messe darauf einzustimmen, steht bereits am Eingang des Berliner Messegeländes eine Jurte – das traditionelle Zelt der mongolischen Nomaden.

Mit dem Messeauftritt in Berlin will das Land für sich als Reiseziel werben. Im letzten Jahr waren es ungefähr 400.000 Reisende, die entweder mit dem Bus oder auf dem Rücken der Pferde, die Gebirge , Flusstäler und Steppen der Mongolei erkundeten. Die ITB soll dazu beitragen, die Zahl der Mongolei-Besucher deutlich zu erhöhen, denn man möchte den Tourismus neben dem Bergbau und der Landwirtschaft zum dritten Standbein der mongolischen Wirtschaft ausbauen.

Abwechslungsreiches Programm rund ums Reisen

An den beiden Wochenendtagen, wenn für private Besucher geöffnet ist, geht es auf der ITB abwechslungsreich zu. Dann werden Gewinnspiele, Musik- und Tanzeinlagen sowie kulinarische Spezialitäten aus den verschiedensten Reiseländern für Kurzweil sorgen und den Besuchern Lust auf entsprechende Urlaubsziele machen. Auch für spannende Aktivitäten ist gesorgt, so beispielsweise ein Turm und ein Hochseilgarten unter dem Hallendach für Kletterer. Auch für Kinder geht es abwechslungsreich zu, dafür sorgen eine Schatzsuche im Sand, ein Baumhaus, eine Zaubershow, Mal- und Bastelstationen sowie ein Kinderkino.

Geöffnet ist die ITB an allen Tagen von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt für Privatbesucher beträgt 15 Euro, kauft man vorab im Internet sind es nur 12 Euro. Für Schüler und Studenten beträgt der Eintritt 8 Euro und ebenso für alle Besucher, die am Sonntag ab 14 Uhr die ITB besuchen. Kinder unter 14 Jahren bezahlen in Begleitung Erwachsener keinen Eintritt.

 

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Internationale Tourismusbörse - Auf der ITB in Berlin trifft sich die Reisewelt, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 










Kommentar schreiben

Kommentar

*