Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Sonntag, 22. Mai 2022


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Im Grunde genommen ist das Leben bloß eine günstige Gelegenheit,
sich die Welt anzusehen.
Hans Reimann

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Der Harz – Urlaubsregion, Ausflugsziel und Wanderparadies



Ein wenig ausspannen, sich etwas erholen und den Alltagsstress hinter sich lassen, in der Natur frische Luft genießen und dabei ein wenig für Gesundheit und Fitness tun – dazu muß man nicht unbedingt erst weit reisen. Sagenhaft und einzigartig präsentiert sich der Harz, wo die Hexen zur Walpurgisnacht tanzen und Goethe ins Schwärmen geriet.

Ins Schwärmen kann man auch heute noch kommen, denn Deutschlands nördlichste Gebirgswelt ist ein wahres Paradies für Naturfreunde, Radler und Wanderer. Wanderwege und Mountainbike Trails schlängeln sich hier durch tiefe Wälder hinauf zu lichten Höhen. Der äußerst vielgestaltige Harz gibt die Magie seiner Berge im Verborgenen preis und diese liegt zwischen schroffen Granitklippen und alten, knorrigen Bergfichten, in nebligen Mooren oder rauschenden Bachtälern.

Wandern und Natur entdecken

Urlaubsregion Harz - HexentanzplatzHarzurlauber finden eine enorme Vielfalt an natürlichen, kulturellen und historischen Schätzen auf engstem Raum. Geschulte Wanderführer des Harzklubs stehen dabei miut Rat und Tat zur Seite und helfen den Gästen gern dabei, die faszinierende Harzer Natur zu entdecken. Wanderungen führen zu aussichtsreichen Höhen, durch weite Wälder und dunkle Schluchten, bunte Bergwiesen, Talsperren oder Teiche laden unterwegs zu Rast und Erholung ein.

In diesem Jahr findet das größte Wanderfest Deutschlands im Harz statt – der 114. Wandertag wird in Bad Harzburg veranstaltet. Vom 13. bis zum 18. August werden dazu über 30.000 Wanderfreunde aus der gesamten Bundesrepublik erwartet. Beim Wanderfest werden unter dem Motto “Weltkultur erwandern – Mythen erleben” über 160 geführte, kostenlose Wanderungen angeboten, die die Gäste auch zu den UNESCO-Weltkulturerbestätten des Harzes bringen. Konzerte, Exkursionen und ein großer Festumzug am 17. August runden das Programm ab.

Obwohl der Harz in erster Linie für seine schöne Natur und ausgezeichnete Wanderwege bekannt ist, gibt es hier noch viel, viel mehr zu entdecken. Ob man nun seinen Urlaub hier verbringt oder vielleicht während der Ferien “nur” einen Ausflug mit den Kindern unternimmt – ein Blick in einen der zahlreichen Reiseführer für den Harz und man kann sich meist gar nicht entscheiden, was man denn zuerst besuchen möchte. Anregungen für Ausflugsziele im Harz gibt es in Hülle und Fülle – von Burgen und Schlössern, Kirchen und Klöstern, von Gärten, Parks und Zoos, von Ausstellungen und Museen über Bäder bis hin zu Höhlen und Schaubergwerken.

Obendrein kann man mit dem Kauf einer HarzCard die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auch noch zum All-Inklusive-Preis besuchen – sie bietet freien Eintritt zu über 100 Sehenswürdigkeiten in der Region. Mit der 4-Tages-HarzCard ist sogar eine einmalige kostenfreie Hin- und Rückfahrt mit den Harzer Schmalspurbahnen auf den Brocken enthalten.

 Wildpark wie im Wilden Westen

Wer das Leinetal im Unterharz besucht, um seinen Urlaub in Deutschland zu verbringen, der erwartet wahrscheinlich etwas anderes als er in dem Wildpark bei Stangerode erleben kann: Hier kann man Deutschlands größte Bisonherde bestaunen.

Einst durchzogen Bisons in riesigen Herden zu unzähligen Tieren die Prärien Nordamerikas, wurden allerdings im Zuge der Besiedlung des nordamerikanischen Kontinents durch den “weißen Mann” fast völlig ausgerottet. Als erstes Schutzgebiet entstand 1908 in Nordwesten von Montana die National Bison Range, die bis heute beachtliche Erfolge beim Aufbau und der Erhaltung der Bisonbestände verzeichnen kann. Auf einer Fläche von fast 7500 ha leben hier 350 bis 450 Bisons zusammen mit anderen Wildtieren.

Aber man muß ja nicht so weit fahren, um echte Bisons zu sehen und hautnah zu erleben. Bei einer Jeep-Tour durch den Wildpark im Leinetal kommt man den Tieren ziemlich nahe. Der 300 ha große Wildpark gehört zum Reit- und Sporthotel Nordmann in Stangerode. Neben den Bisons leben hier weitere Naturrinderrassen wie Highlander, Galoways, Steppenrinder und Wisente, aber natürlich auch einheimische Wildarten wie Rotwild, Damwild, Schwarzwild und Muffelwild. Wer es gern etwas exotischer möchte, der kann auch Strauße und Kamele beobachten.

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Der Harz - Urlaubsregion, Ausflugsziel und Wanderparadies, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 










Kommentar schreiben

Kommentar

*