Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Sonntag, 15. September 2019


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Nur wer sich auf den Weg macht,
wird neues Land entdecken!
Hugo von Hofmannsthal

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Frühbucher – Flugtickets günstig buchen



Auf den nächsten Urlaub freut man sich naturgemäß schon lange und so ist es auch ganz normal, den Jahresurlaub sehr zeitig zu planen. Zum einen, damit einem die Kollegen nicht die besten Ferientermine wegschnappen und man zu seinem Wunsch-Urlaubstermin auch wirklich freibekommt und zum anderen, um seine Wunschreise auch mit allem drumherum, so wie man es möchte, zu bekommen. Und natürlich auch zu einem guten Preis, so günstig wie nur möglich…

Deshalb raten Eyperten Urlaubern auch dazu, so früh wie möglich ihre Reisen zu buchen. Als Frühbucher hat man oft bessere Karten – es lohnt sich längst nicht immer, bei Flügen auf Last-Minute-schnäppchen zu warten. Als Grundsatz gilt demnach: “Je füher, desto besser”, so Oliver Kühn vom Reisemagazin “Reise & Preise”. Seinen Erfahrungen zufolge steigen die Preise sowohl bei Linienflügen als auch bei Billig-Airlines an je näher der Abflugtermin rückt.

BilligflügeAuch eine Untersuchung der Suchmaschine Swoodoo zeigt, dass das Motto “Je später, desto günstiger” nicht zutrifft. Es ist zubeobachten, dass Flugpreise in den Wochen vor dem Abflugdatum zunächst kontinuierlich fallen, um dann wieder anzusteigen – rund 14 Tage vor Abflug zeigt die Preiskurve wieder nach oben. Im Durchschnitt ist es so, dass internationale Flüge drei Wochen vor der Abreise am billigsten sind. Bei Inlandsflügen sieht es dagegen noch etwas anders aus – hier müssen Reisende noch früher zugreifen, um ein Schnäppchen zu machen. Der Buchungszeitraum, um sein Flugticket billig zu bekommen, liegt der Analyse zufolge hier bereits ca. 2 Monate vor dem Abflugtag.

Allerdings sollten Urlauber noch deutlich früher buchen. Reisende sind schlecht beraten, wenn sie bis auf die letzte Minute warten und erst 3 Wochen vor Abflug den Flug buchen, um so auf den günstigsten Preis zu spekulieren. Der Verkauf von Linienflügen startet in der Regel mit einem günstigen Einstiegspreis und wenn in der Folgezeit die Nachfrage normal verläuft, werden die Ticketpreise stufenweise erhöht.

Wer seine Reise bzw. seine Flugtickets schon frühzeitig bucht, sollte auch in Erwägung ziehen, dass bis zum Reisebeginn noch so mancherlei unliebsame Dinge passieren können. Für solche Fälle empfiehlt es sich, mit der Buchung auch eine Reiseversicherung, wie beispielsweise die Travel Card von TMG, abzuschließen. Diese übernimmt dann die Stornokosten, sollte man aus wichtigen Gründen die Reise nicht antreten können.

Kommt es dagegen zu einer schleppenden Nachfrage, kann es Preissenkungen geben, worauf man sich aber nicht verlassen kann. Als Frühbucher geht man noch einer anderen Gefahr aus dem Weg – es kann passieren, dass 3 Wochen vor dem geplanten Abflug alles ausverkauft ist und keine Plätze im Flieger mehr frei sind. Dann hilft nur, die Reise zu verschieben oder eventuell auf einen anderen Abflughafen auszuweichen, was beides auch nicht unbedingt in jedem Falle möglich oder wünschenswert ist. Zumal das wiederum zu Kosten führen kann, die den vermeintlichen Vorteil eines billigen Flugtickets wieder zunichte machen.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Frühbucher - Flugtickets günstig buchen, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 







erstellt am: 21.03.2013 von:
Kategorien: Reisen allgemein
Tags: , , ,




Kommentar schreiben

Kommentar

*