Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Donnerstag, 18. Juli 2019


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Die Leidenschaft nach fremden Ländern
ist das süßeste und weiteste Laster,
welches diese Erde kennt.
Kasimir Edschmid

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

MyHolidayNet – ReiseQuickTipps 26



1 – Autoreisen: Ohne Warnweste kann es teuer werden
2 – Autoreisen: Mit dem Auto eines anderen nach Polen fahren
3 – Flugreisen: Neue Flugverbindung nach London
4 – Städtereisen: Shopping in Wien am Sonntag
5 – Urlaubsreisen: Ungebetener Besuch im Hotelzimmer

1 – Autoreisen: Ohne Warnweste kann es teuer werden

Seit dem 1. Juli muss jeder Autofahrer auch in Deutschland eine Warnweste im Fahrzeug haben. Kann man diese bei einer Verkehrskontrolle nicht vorweisen, droht ein Bußgeld von 15 Euro. Pflicht ist die Warnweste, die etwa nach einer Panne beim Verlassen des Fahrzeuges getragen werden muss, auch in anderen europäischen Ländern – etwa in Frankreich, Belgien, Italien, Luxemburg, Kroatien, Norwegen, Österreich, Slowenien, der Slowakei, in Ungarn, Spanien und Portugal. Dabei fallen die Strafen für das Nichtvorhandensein der Warnweste in anderen Ländern erheblich höher aus als hierzulande und stehen damit in keinem Verhältnis zum Anschaffungspreis der Weste. So kosten Zuwiderhandlungen in Frankreich 90 Euro, in Portugal sogar zwischen 60 und 600 Euro.

2 – Autoreisen: Mit dem Auto eines anderen nach Polen fahren

Tipps und Informationen zu Reisen, Urlaub, FerienWer mit dem Auto oder Motorrad im Nachbarland Polen unterwegs ist, aber nicht sein eigenes, sondern das Fahrzeug eines anderen mitführt, der benötigt vom Halter eine Nutzungsvollmacht. Dies ist nur dann nicht nötig, wenn er Fahrzeughalter mit an Bord ist. Wie das Auswärtige Amt kürzlich erinnerte, droht dem Fahrer ohne die Vollmacht bei einer Polizeikontrolle in Polen ein Bußgeld. Auf der Webseite der Botschaft von Polen in Berlin kann man ein zweisprachiges Muster für die Bescheinigung herunterladen.

3 – Flugreisen: Neue Flugverbindung nach London

Da die Nachfrage nach günstigen Flügen nach wie vor steigend ist, hat die skandinavische Fluggesellschaft Norwegian ihr Streckennetz in Deutschland ausgebaut. Seit dem 15. September fliegt die Airline sechs Mal in der Woche (außer am Samstag) von Flughafen Berlin-Schönefeld nach London-Gatwick. Flugtickets für die Verbindung nach Großbritannien gibt es bereits ab 29,90 Euro. Unter www.norwegian.com findet man den Flugplan und kann Flugbuchungen vornehmen.

4 – Städtereisen: Shopping in Wien am Sonntag

Was in anderen Großstädten bereits möglich ist und gut angenommen wird, will man Städtereisenden jetzt auch IN Wien bieten – Shopping am Sonntag. Weil die Auslastung von Hotels samstags und sonntags am höchsten ist, hat die Wirtschaftskammer Österreich die Einführung von Tourismuszonen gefordert. Vor allem im Zentrum der österreichischen Hauptstadt sollen danach die Geschäfte offen bleiben. Mehrere Hotels und Geschäfte haben diesen Vorschlag begrüßt und bereits ihre Zustimmung signalisiert.

5 – Urlaubsreisen: Ungebetener Besuch im Hotelzimmer

Wer schon im Süden im Urlaub war der weiß, dass manchmal nicht nur Urlauber im Hotelzimmer sind, sondern auch andere „Gäste“ ihre Vorliebe für die Unterkünfte entdeckt haben. So kann es vorkommen, das mancher Hotelgast schon mal Besuch von Geckos, Schlangen oder Skorpionen bekommt. Obwohl die meisten Skorpione harmlos sind, sollten Urlauber es dennoch sofort der Rezeption melden, wenn sie ein solches Tier in ihrem Zimmer entdecken. Ein gutes Mittel, um Skorpione fernzuhalten, ist Lavendelöl. Es wird auf Türschwellen und Fensterbänke getröpfelt. Geckos dagegen sind völlig harmlos und eher nützlich, da sie Mücken im Zimmer vertilgen.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
MyHolidayNet – ReiseQuickTipps 26, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 








Ältere Artikel:



Kommentar schreiben

Kommentar

*