Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Sonntag, 9. August 2020


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Touristen sind Reisende,
die ihren Besitz verbrauchen,
um sich den Besitz anderer anzusehen.
Ernst Heimeran

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Städtereisen: Riga – die lettische Metropole wird 2014 Kulturhauptstadt Europas



Riga, die Hauptstadt von Lettland, ist die größte Metropole und eine der schönsten Städte des Baltikums. Die Altstadt, in der ganze Straßenzüge mit Jugendstilhäusern erhalten geblieben sind, steht unter Denkmalschutz. Die Stadt am Fluss Daugava hat eine einzigartige Architektur, die einen Einblick in die Entwicklung der letzten 8oo Jahre gibt.

Städtereise nach RigaSo sind es neben den herrlichen Jugendstilhäusern vor allem ruhmreiche Kirchen, enge Gassen und monumentale Gebäude in der ganzen Stadt, die die Besucher faszinieren. Die pulsierende Großstadt war bereits Ende des 18. Jahrhunderts eine der größten Hafenstädte an der Ostsee. Als Hansestadt war Riga für die Hanse das Tor zum Osten.

Jede Stadtführung durch Riga führt auf die Freiheitsstraße – Rigas Vorzeige-Boulevard. Hier befindet sich das bedeutendste Wahrzeichen der Stadt – die Freiheitsstatue, eine Figur aus Kupfer, die von den Letten Milda genannt wird.. Die Frauengestalt hoch oben auf dem Freiheitsdenkmal und die von ihr gehaltenen Sterne sind ein Symbol für Lettland und die drei lettischen Provinzen Vidzeme, Kurzeme und Latgale.

Freiheitsstatue in Riga, LettlandVon hier aus ist nicht weit bis zur historischen Altstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. In der hier reichlich vorhandenen Auswahl an Cafés und Restaurants bietet sich die Gelegenheit, eine Spezialität der Stadt zu probieren: Der Schwarze Balsam ist eine Kräuterlikör, der schon im 18. Jahrhundert destilliert wurde.

Für Lettland-Urlauber aus Deutschland macht die Altstadt Rigas einen vertrauten Eindruck, da durch die Backsteingotik und Barockkirchen die deutschen Wurzeln des Stadt sichtbar werden. Den Dom aus dem 13. Jahrhundert ließ Stadtgründer Bischof Albert errichten, der zuvor Domherr in Bremen war.

Bremen ist heute Partnerstadt von Riga und schenkte der Stadt 1990 eine Skulptur der Bremer Stadtmusikanten, die in der Nähe der St. Petri Kirche stehen und durch einen Spalt des Eisernen Vorhangs aus dem Kalten Krieg schauen.

Eine Reise wie in eine andere Welt ist ein Abstecher vom norddeutsch anmutenden Altstadtzentrum in die Vorstadt, wo im 19. und frühen 20. Jahrhundert vor allem Russen und Juden lebten. Typisch für diese Gegend sind die zum Teil über 100 Jahre alten Holzhäuser, von denen einige inzwischen restauriert und in einen passablen Zustand versetzt wurden. Am Rande befindet sich ein Hochhaus aus dem Jahre 1958, das als Geschenk an die lettischen Kolchosbauern gedacht war. Das Gebäude mit dem Spitznamen „Stalins Geburtstagstorte“ ist heute ein beliebtes Ziel, da es mit seiner Aussichtsplattform in 65 Metern Höhe einen fantastischen Blick über die ganze Stadt und die Daugava bietet.

Riga - Partnerstadt von BremenDirekt am Ufer der Daugava liegt die neue Nationalbibliothek. Es ist ein auffälliger Bau, der an einen Berg erinnert und von den Rigaern liebevoll „Caimas pils“ – Schloss des Lichts – genannt wird. Im Jahr 2014 wird Riga Kulturhauptstadt Europas und dabei spielt auch die neue Nationalbibliothek eine wichtige Rolle. Hier findet ab 1. Juli eine große Ausstellung zum Thema „500 Jahre Buchdruck“ statt. Genau vor 500 Jahren wurden die erste Thora, des erste Buch in arabischen Buchstaben und das erste Buch in polnischer Sprache gedruckt.

Riga ist von Deutschland aus mit dem Flugzeug, beispielsweise von Berlin-Tegel aus, in ca. 2 Stunden zu erreichen. Vom Flughafen zum Stadtzentrum kann man die Buslinie 22 oder ein Taxi benutzen. Besucher finden in Riga eine Menge hervorragender und guter Hotels in allen Preisklassen, auch in der Altstadt. Für die Sommermonate ist rechtzeitiges Buchen unbedingt empfehlenswert. Besonders für 2014 wird mit einem deutlich höherem Besucheraufkommen gerechnet. Mit sehr vielen Sehenswürdigkeiten und historischen Gebäuden, Museen, Restaurants und Gaststätten, Einkaufspassagen und kleineren Läden und einer Vielzahl an hochklassigen lettischen und internationalen Kulturveranstaltungen finden Besucher hier alles, was eine Städtereise nach Riga komplett macht.

 

Hotel in Riga / Lettland buchen

 

 

Bildquelle: Stephen Downes – flickr.com

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Städtereisen: Riga – die lettische Metropole wird 2014 Kulturhauptstadt Europas, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
 










Kommentar schreiben

Kommentar

*