Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Sonntag, 7. März 2021


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Für Naturen wie die meine ist eine Reise unschätzbar:
sie belebt, berichtigt, belehrt und bildet.
Johann Wolfgang von Goethe

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Ohne Warten starten – Tipps und Tricks um im Urlaub langes Schlangestehen zu vermeiden



Egal ob Städtereisen, Kurzurlaub, Wochenendausflüge oder in Freizeitparks – überall wollen die Besucher in kurzer Zeit möglichst viel erleben. Doch oftmals müssen sie sich vorher mit vielen Gleichgesinnten in lange Warteschlangen einreihen. Wer seine kostbare Zeit im Urlaub lieber nicht mit Warten verschwenden möchte, für den sind folgende Tipps und Tricks in vielen europäischen Ausflugszielen sehr hilfreich.

Früher aufstehen lohnt sich

Bevor Touristen die beliebten Sehenswürdigkeiten besichtigen können, müssen sie sich zumeist auf lange Wartezeiten einstellen. Um beispielsweise den Reichstag in Berlin zu betreten, müssen Besucher bis zu drei Stunden Wartezeit einplanen. Die längsten Warteschlangen bilden sich in den Sommermonaten, vormittags und an Feiertagen. Deshalb ist es ratsam regnerische Herbsttage zu nutzen und zeitig aufzustehen. Wer schon kurz vor acht Uhr am Eingang des Reichstags steht, der hat größte Chancen schnellstmöglich auf der Kuppel den Ausblick über die Hauptstadt zu genießen. Außerdem bleibt nach dem Besuch noch genug Zeit für andere Attraktionen, Stadtrundfahrten oder eine ausgedehnte Shopping-Tour.

Freizeitparks bieten „Schnell-Pass“

Bei schönem Wetter lässt sich in Freizeitparks wie dem Phantasialand in Köln, Disneyland Paris oder Heide-Park in Soltau überall dasselbe Bild erkennen: Vielfahrer wollen von einer Attraktion zur anderen sputen um in kurzer Zeit möglichst viel zu erleben. Jedoch bilden sich gerade vor den bekanntesten und beliebtesten Fahrgeschäften lange Warteschlangen, die die Besucher bisher geduldig hinnehmen mussten.

Doch nun bieten zahlreiche Freizeitparks den sogenannten „Quick Pass“ oder „Fastpass“ an. Im Phantasialand in Köln können Besucher mit diesem Pass das lange Warten verhindern. Für 15 Euro erhält man für vier Fahrgeschäfte einen Schnellzutritt.

Im Disneyland Paris ist dieser Pass kostenlos. Vor bestimmten Attraktionen stehen Automaten, die errechnen, wann es wieder leerer wird. Außerdem bekommt man dann ein Ticket mit Zeitangabe. Das Anstehen wird so unnötig und die Zeit kann man mit anderen Attraktionen überbrücken.

Kartenkauf im Internet

Eine weitere Möglichkeit um das Warten vor dem Eingang zu umgehen sind Online-Tickets. Vielerorts ist es möglich schon Tage vorher Tickets im Web zu bestellen oder an entsprechenden Schaltern für den nächsten Tag zu reservieren. Manchmal kann sogar eine Wunschzeit für den Einlass reserviert werden. Am Folgetag kann man dann ganz entspannt anreisen und seine Ausflugsziele besser planen. Außerdem sind manchmal u.a. Tickets für die Anreise per Bahn oder Bus enthalten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Ohne Warten starten - Tipps und Tricks um im Urlaub langes Schlangestehen zu vermeiden , 5.0 out of 5 based on 1 rating
 







erstellt am: 05.07.2013 von:
Kategorien: Rund ums Reisen
Tags: , ,




Kommentar schreiben

Kommentar

*