Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Dienstag, 20. April 2021


Reisetipps bei MyHolidayNet.de
Man hat keine Idee davon, wie groß
und wie schön die Welt eigentlich ist,
wenn man nicht Meere und Länder
durchstrichen hat.
Georg Weerth an Heinrich Heine, 1853

MyHolidayNet.de Reisemagazin
Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Winterurlaub – Spaß im Schnee beim Wintersport in Deutschland, Österreich und der Schweiz



Die Einen brauchen Sonne, Strand und Meer für einen gelungenen Urlaub, andere wiederum können damit weniger oder fast gar nichts anfangen – für sie ist Wintersport das ultimative Urlaubserlebnis: Die Skier festschnallen und über herrlich verschneite Pisten wedeln oder einfach nur durch die winterliche Schneelandschaft zu wandern und sich abends im Hotel genüsslich mit Kulinarischem und Wellness verwöhnen zu lassen.

Winterurlaub - Wintersport in den BergenOb nun Mittel- oder Hochgebirge – zum Winterurlaub zieht es viele Erholungssuchende in bergige Regionen. In den Alpen beispielsweise kommen sowohl Skifahrer als auch Nicht-Wintersportler voll auf ihre Kosten. Deutschland, Österreich und die Schweiz bieten in ihren bergigen Urlaubsregionen kilometerlange Pisten für Groß und Klein, für Anfänger und Profis in jedem Schwierigkeitsgrad. In Deutschland sind es besonders die Wintersportorte in Bayern, die für das Skivergnügen beste Voraussetzungen mitbringen. In der Alpenregion um die Zugspitze, die das höchste deutsche Skigebiet darstellt, herrscht auf den Gletschern Schneegarantie. Einen herrlichen Ausblick  hat man nach einer Fahrt mit der Bergbahn auf den Gipfel oder auch bei  Spaziergängen durch die verschneiten Bergwelten, bei der man zum Aufwärmen dann und wann in eine urige Berghütte einkehren und sich für den weiteren Weg stärken kann.

Vom Langlauf bis zur gemütlichen Wanderung – Winterspaß im Gebirge

Das größte Wintersportgebiet in Deutschland liegt im Allgäu. Die Voraussetzungen für Alpinen Skisport und Eislauf ist hier genauso gut wie für Skibergsteigen oder Langlauf, der auf weit ausgedehnten Loipen möglich ist. Unter Skifans bekannt und beliebt sind hier vor allem die Pisten um den Tegelberg, die Region um Scheidegg und die bei Oberstdorf gelegene Region Fellhorn-Kanzelwand. Im Allgäu befindet sich auch die längste Talabfahrt Deutschlands – auf einer Länge von 7,5 Kilometern können Wintersportler am Nebelhorn hier ihr Können zeigen.

Wer nicht die ganz hohen Berge sucht der findet auch im Thüringer Wald ein absolutes Paradies für Wintersportler mit 38 Wintersportorten. Von Skiwandern auf dem Rennsteig, Skatingspaß auf den Loipen und ausgedehnte Schneeschuhtouren durch herrliche Winterlandschaften ist hier alles möglich. Der Kammweg des Thüringer Waldes, der Rennsteig, gilt als längster Fernskiwanderweg Mitteleuropas In Thüringen gibt es insgesamt über 910 Kilometer zertifizierte Skiwanderwege, 540 Kilometer Winterwanderwege und 655 Kilometer Loipen und Snowboardpisten.

Aktivurlaub in winterlichen Bergen

Winterurlaub im ErzgebirgeEbenfalls ein ideales Ziel für Wintersportler sowie Familien und Skiwanderer ist das Erzgebirge mit seinen schneesicheren Kammlagen und weiten Wäldern. Hier stehen gespurte Loipen und gut präparierte Pisten auf zahlreichen Kilometern und auch zahlreiche Eis- und Rodelbahnen für alle Ansprüche zur Verfügung. Kammloipe, Osterzgebirgsloipe oder Skimagistrale bieten optimale Voraussetzungen, um das Erzgebirge aktiv, aber trotzdem erholsam zu erleben. Großartige Erlebnisse bieten sich aber nicht nur auf Ski und Schlitten – eine Winterwanderung ist dann am schönsten, wenn die sanft hügeligen bis gebirgigen Landschaften sich schneebedeckt oder frostig glitzernd präsentieren.

Wintersport in Österreich

Trotz vielfältiger Möglichkeiten für Wintersport im eigenen Land zieht es viele Winterurlauber über die Landesgrenzen, denn die beliebtesten Skigebiete liegen in Österreich. Mit über 487 Kilometern Piste, 178 Liften und einer Schneesicherheit bis auf 3250 Meter steht das Zillertal im Herzen von Tirol ganz hoch in der Gunst bei allen, die sich im Schnee wohlfühlen. Mit dem Zillertal sind das Gerlostal und das Tuxertal durch einen Skibus verbunden. Wer im Besitz des Zillertaler Superskipasses ist kann sich damit auch auf den Pisten in den anderen Tälern sowie am Wildkogel austoben.

Bestens präparierte Rodelbahnen hat die Ski-Welt Wilder Kaiser-Brixental in den Kitzbühler Alpen vorzuweisen. Die Region ist nicht weniger reizvoll als das Zillertal und bietet mit 77 Hüten und Après-Ski-Lokalen nicht nur Skibegeisterten Gelegenheit zum Pause machen oder abendlicher Geselligkeit nach dem Sport – von hier aus können auch Winterwanderer zu ausgiebigen Touren aufbrechen und die Gegend erkunden.

Auch Kärnten, das aufgrund seiner zahlreichen Seen vielen Urlaubern eher als Sommerreiseziel bekannt sein dürfte, hat auch im Winter seine Reize. Die Region bietet für alle, die sich nicht auf den  Pisten tummeln wollen, viele Möglichkeiten für Tagesausflüge.

Matterhorn - Winterurlaub in der Schweiz

Wintersport in der Schweiz

Denkt man an Winterurlaub in der Schweiz, dann fallen vielen zuerst Orte wie St. Moritz oder Davos ein. St. Moritz beansprucht gern für sich, den Winterurlaub erfunden zu haben. Hier waren es vor 150 Jahren erstmals Engländer, die ihren Urlaub im Schnee verbrachten. Ein Hoteldirektor schwärmte seinen englischen Sommergästen vor, wie schön es hier auch im Winter ist und versprach, die Reisekosten zu übernehmen, wenn es ihnen nicht gefallen sollte. So weit man weiß, ist es dazu nie gekommen, denn die Winterurlauber waren begeistert.

Und das sind sie auch heute noch – denn die Schweiz ist bekannt für ihre schneebedeckten Gipfel, unter denen sich mehr als 70 Viertausender befinden und bietet damit beste Voraussetzungen für einen Skiurlaub. Die Skigebiete in Graubünden sind sehr bekannt und beliebt. Gut betuchte Winterurlauber zieht es in so mondäne Städte wie Davos oder St. Moritz, während „Otto-Normal-Skifahrer“ auch in Flims oder Laax voll auf seine Kosten kommt, wenn man die Nähe zum Jetset nicht unbedingt braucht.

Empfehlenswert sind auch die Schweizer Skiregionen im Alpenkanton Wallis, rund um Engelberg oder auch das Berner Oberland. Auch ein Besuch der vielen Bergdörfer im ganzen Land lohnt sich und hat seinen ganz besonderen Reiz.

Bei aller Vorfreude auf einen erholsamen Winterurlaub sollte man die eigene Sicherheit nicht ganz aus den Augen verlieren und mit einer guten Reiseversicherung für den Fall der Fälle vorsorgen. So sehr man sich auch ungetrübte Urlaubsfreuden im Schnee wünscht, so birgt doch gerade der Wintersport ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko.

Nicht zuletzt sorgt eine gute und intakte Skiausrüstung für einen gelungenen Wintersporturlaub. Aber wenn man nicht immer die komplette Skiausrüstung mit dem Auto mitschleppen möchte, sich stets auf die neuesten Modelle des Saison freut und diese auch fahren möchte oder wenn die Kinder heranwachsen und jedes Jahr eine neue Winterausrüstung benötigen, dann macht in vielen Fällen Ausleihen mehr Sinn als kaufen. Das größte Netzwerk von Skiverleihgeschäften mit 800 Partnergeschäften in 400 Skiorten Europas betreibt Skiset. Hier kann man bereits zu Hause bequem online die Skiausrüstung in neun Ländern und 13 Sprachen bestellen und das teilweise bis zu 40 Prozent günstiger, wenn man als Vergleich die Preise vor Ort zugrunde legt. Die bei Skiset bestellte Ski- oder Snowboardausstattung ist dann bei der Anreise im Skigebiet bereit zur Abholung – da bleibt nur noch anziehen und losfahren!

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Winterurlaub – Spaß im Schnee beim Wintersport in Deutschland, Österreich und der Schweiz, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 










Kommentar schreiben

Kommentar

*